CAG Schriftzug.jpg
CAG Lyrik-Musik-Performance.jpg

Carrying a Gun überlegt Linksradikalität und feministische Positionen. Fragen zu Macht und Ohnmachtsverhältnissen, Sprache, Körper, gewaltvollem Widerstand, Pazifismus und Definitionsmacht-Verhandlungen werden aufgeworfen, gedreht und verbleiben im Raum.

Sprache und Wörter werden als Waffen anerkannt und wiederum als solche verwendet.

 

Die Verschränkung von Installation, Theater und Konzert ergibt ein sprachliches Ganzes; ein formsprengendes Gedicht über Widerstand und Selbstermächtigung.

25.10.2019 | Klubovna | Prag

26.10.2019 | Shakespeare  | Salzburg

29.10.2019  |  Rhiz  |  Vienna

© Chili Tomasson

Impressum